HomeÜber michGemeinderatAktuellesAusschüsseTermineFraktionsteamLinksKontaktImpressum

Über mich

Bevor ich zu meinem Lebenslauf komme möchte ich einige meiner ideologischen Standpunkte aufzeigen:

  • Allen Kindern eine faire Startchance in das Leben ermöglichen, egal welcher sozialen Schicht ihre Eltern angehören.
  • Gleichwertigkeit unterschiedlicher Lebensformen.
  • Nur ausreichende Kinderbetreuungseinrichtungen können die Vereinbarkeit von Familie und Beruf garantieren.
  • Mehr Nachmittagsbetreuungsplätze und das bessere pädagogische Konzept bietet eine Ganztagsschule
  • Der Jugend und der Bevölkerung verstärkt Möglichkeiten für Sport und Kultur zu schaffen
  • Für unsere Jugend ein Jugend- und Gästehaus zu ermöglichen
  • Streetwork als Hilfe für entgleiste Jugendliche.

 

Ich wurde 1970 geboren. Danach wohnte ich bis zu meinem 30. Lebensjahr in der Marktgemeinde St. Nikolai im Sausal. In dieser Zeit besuchte ich auch die Volksschule St. Nikolai im Sausal. Danach die Hauptschule in Preding und später für ein Jahr die Handelsakademie in Deutschlandsberg.

Im September 1985 begann ich meine Berufslaufbahn als Postpraktikant bei der Post- und Telegraphenverwaltung für Steiermark im Postamt Leibnitz. Dort versehe ich nach verschiedenen Arbeitsplätzen und Prüfungen noch heute im Schalterdienst als Telekom- und Mobilkomberater meine Arbeit.

1991 trat ich der Sozialdemokratischen Partei Österreichs als gewöhliches Mitglied bei. Im September 1998 übernahm ich die ehrenvolle Aufgabe des Betriebsratsvorsitzenden in der Österreichischen Post AG für den Bezirk Leibnitz. Um diese Herausforderung auch mit gutem Wissen zu meistern besuchte ich die 2-jährige Gewerkschaftsabendschule des ÖGB in Leibnitz.

Auf Wunsch des Stadtparteivorsitzenden GR Josef Muchitsch arbeitete ich ab 2002 in der SPÖ Stadtorganisation politisch mit. Im April 2003 wurde ich bei der Mitgliederhautpversammlung zum Kassier der SPÖ Stadtorganisation Leibnitz gewählt. In dieser Funktion konnte ich meine Fähigkeiten voll entfalten.

Im Gemeinderatswahlkampf 2005 unterstützte ich unseren Bürgermeister Helmut Leitenberger mit einem Großteil meiner Zeit und Kraft. Dieser holte mich auch persönlich in sein Gemeinderatsteam.

Ab April 2005 war ich als Gemeinderat im Gemeinderat der Stadtgemeinde Leibnitz und in den Fachausschüssen Familie, Soziales, Gesundheit, Jugend, Sport und Kultur und im Prüfungsausschuss als ordentliches Mitglied sowie in den Fachausschüssen Bau-, Raumordnungs- und Verkehrsangelegenheiten und in Finanzen, Umwelt, Wirtschaft und Energie als Ersatzmitglied tätig.

Nach der Gemeinderatswahl 2010 bin ich weiterhin als Gemeinderat der Stadtgemeinde Leibnitz und als Vorsitzender des Fachausschusses Finanzen und Wirtschaft, als Schriftführer im Prüfungsausschuss, Mitglied im Förderungsbeirat der Stadt Leibnitz und der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG sowie im als Rechnungsprüfer im "Verein zur Förderung der Kultur - Kultur in Leibnitz" und "Leibnitz lädt ein" tätig.

Im Herbst 2011 habe ich die drei monatige Betriebsräteakademie der Arbeiterkammer Steiermark erfolgreich abgeschlossen.